Zielgruppe(n)

Privatperson, Interessierte

Ausschreibung

Die Therapie von Krebserkrankungen hat sich in den vergangenen Jahren rasant weiterentwickelt. Zu den besonders erfolgreichen Ansätzen gehört die Immuntherapie. Unser Immunsystem ist in der Lage, Tumorzellen als geschädigte Zellen zu erkennen und unschädlich zu machen. Wir haben inzwischen viel darüber gelernt, wie das Immunsystem funktioniert und welche Rolle es bei der Krebsentstehung spielt.

Wie kann man dieses Wissen nutzen, um Medikamente gegen Krebs zu entwickeln? Hilft eine allgemeine Stärkung des Immunsystems, um sich vor Krebs oder einem Rückfall zu schützen? Welche Immuntherapien gibt es bereits und welche werden noch erforscht? Was sind Checkpoint-Inhibitoren? Was versteht man unter einer Krebs-Impfung und wie wirken Antikörper?

PD Dr. med. Philipp Hemmati, Chefarzt der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Immunologie am Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum Neubrandenburg, gibt einen Überblick über den Stand in der Immuntherapie und beantwortet Fragen, die ihm im Chat gestellt werden können.

Dozent*in

  • PD Dr. med. PD Dr. med. Philipp Hemmati, Chefarzt der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Immunologie

Organisatorisches

Vor Veranstaltungsbeginn erhalten Sie per E-Mail eine Teilnehmerinformation mit den Zugangsdaten zum digitalen Konferenzraum.

Bei auftretenden Fragen zur Veranstaltung und zum Anmeldeprozess können Sie uns gern telefonisch kontaktieren.

Zurück